Auf einem Bildschirm sieht man Nervenzellen, von denen Ströme abgeleitet werden.  Auf einem andere Bildschirm werden die abgeleiteten Ströme dargestellt.

Neurowissenschaftliches Forschungszentrum (NWFZ) – interdisziplinäre Wissenschaft zu Funktionseinheiten von Nervensystemen

 Das NWFZ dient der wissenschaftlichen Schwerpunktbildung im neurowissenschaftlichen Bereich und stärkt die Profilbildung der Charité nach außen. Seine Mitglieder schufen und schaffen durch die Initiierung bzw. Beteiligung an Verbundprojekten nachhaltige Strukturen für den neurowissenschaftlichen Standort Berlin.

Besonders hervorzuheben ist die enge Verknüpfung mit dem Exzellenzcluster NeuroCure, an dessen Erfolg viele der ehemaligen und aktuellen Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen des NWFZ beteiligt sind.  

Wissenschaftler des NWFZ waren unter anderem auch an der Gründung eines neuen Standortes des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) an der Charité beteiligt und konnten kürzlich erfolgreich das Einstein Zentrum für Neurowissenschaften (ECN) einwerben.