Das Bild zeigt eine grün und blau leuchtende optische Apparatur der Laserscanningmikroskopie

Mikroskopieservice

Die NWFZ Mikroskopie-Plattform bietet verschiedene Equipments für bildgebende Verfahren, Beratung, Einarbeitung an den Geräten und Hinweise zur Beantragung von Nutzungsgebühren bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) an.

Sie befinden sich hier:

Multiuser- Mikroskope

Die Multiphotonenmikroskope des NWFZ stehen allen Wissenschaftlern zur Verfügung.

Folgende Geräte sind in der Forschungsinfrastruktur- Datenbank der DFG registriert, sodass Nutzungsgebühren beantragt werden können:

  • konfokales Mikroskop SPE 
  • Neurolucida- System 
  • Fluoreszenzmikroskop 

Für Hinweise zur Beantragung entsprechender Fördermittel können Sie sich gern an uns wenden!

Die Kontaktinformation finden Sie auf dieser Seite in der Infobox für neue Nutzer.

NeuroCure-Mikrosokope

Das Exzellenzcluster NeuroCure bietet im NWFZ für mit NeuroCure assoziierte Projekte eigene Multiphotonenmikroskope an. 

Folgende NeuroCure- Geräte sind in der Forschungsinfrastruktur- Datenbank der DFG registriert, sodass Nutzungsgebühren beantragt werden können:

  • konfokales Mikroskop SP5 
  • konfokales Mikroskop SP8 

Für Hinweise zur Beantragung entsprechender Fördermittel können Sie sich gern an uns wenden!

Die Kontaktinformation finden Sie auf dieser Seite in der Infobox für neue Nutzer.

Folgende NeuroCure- Geräte können kostenlos genutzt werden:

  • 2- Photonen- Mikroskop (in vivo Messplatz)
  • 2- Photonen- Mikroskop (in vitro Messplatz)
  • STED Mikroskop

Hinweise für neue Nutzer*innen

Die Nutzung unserer Systeme ist nur nach Antragstellung und Einarbeitung erlaubt. Bitte kontaktieren Sie bei Interesse Jörg Rösner:

+49 30 450 628 203